Advent

Advent kommt vom lateinischen adventus, was Ankunft bedeutet. Der Advent ist Teil der christlichen Liturgie und eine seit dem 5. Jahrhundert bezeugte Zeit der Buße und Vorbereitung auf das Fest der Geburt Christi. Er beginnt mit dem 4. Sonntag vor Weihnachten, der zugleich der Beginn des Liturgischen- oder Kirchenjahres ist. Die vielfältigen Volksbräuche in der Adventszeit, wie zum Beispiel Lärmumzüge, Glückwunsch-, Heische- und Orakelbräuche, gehen zum Teil auf vorchristliche Vorstellungen zurück. Alle bringen sie aber auch die Vorfreude über das Kommen Christi zum Ausdruck. In Adventsspielen wie z.B. "Herbergsuchen" ist der biblische Bezug besonders deutlich. Der Adventskranz aus Tannengrün mit vier Kerzen ist eine relativ neue Tradition. Er wurde erst nach dem 1. Weltkrieg Brauch.

Literatur zum Advent

Weitere Adventslinks

Gerne nehme ich hier Links zu Ihren Adventsseiten auf.



Weihnachtsshirts